Asphaltieren von Aufgrabungen – 

Praxisschulung für Fachkräfte und Quereinsteiger

Lesedauer: 3 Minuten

Lange Zeit ging der Glasfaser-Ausbau in Deutschland nur schleppend voran. In den letzten Jahren konnte Deutschland aber deutlich aufholen und der Ausbau von Glasfasernetzen zählt zu einem der wichtigsten Infrastrukturprojekten des Landes. Die Nadler Straßentechnik GmbH unterstützt Kunden im Glasfaser- und Rohrleitungsbau bereits bei der Planung der anstehenden Aufgrabungen. Als Systemlieferant vertreibt Nadler ein umfangreiches Sortiment an nützlichen Produkten und Geräten für die fachgerechte und schnelle Oberflächenwiederherstellung: Asphaltboxen und Thermomulden für den temperaturgeschützten Transport von Asphaltmischgut, Fugenvergusstechnik von A-Z, Fugenbänder oder Voranstriche für die perfekte Fugenherstellung oder die HKS Profi Haftkleberspritze mit Haftkleber für den optimalen Schichtenverbund.

Der Ausbau von Glasfasernetzen wird ebenso wie der Kabel- und Rohrleitungsbau weiterhin zunehmen. Eine große Herausforderung ist hierbei der Mangel an dafür benötigten Fachkräften. Um diesem entgegenzuwirken und Quereinsteiger in das Thema Aufgrabungen einzuarbeiten, bietet die Nadler Akademie die Schulung „Ausgebildeter Anwender im Asphalteinbau an Aufgrabungen“ an. Die Teilnehmer lernen, Aufgrabungen zur Leitungsverlegung fachgerecht auszuführen und im Anschluss nachhaltig zu schließen.

In einem kurzen Theorieteil werden die wichtigsten Regelwerke und Begriffe erläutert sowie die Vorgehensweise bei der Herstellung und Schließung einer Aufgrabung vermittelt. Die Theorie kann entweder live in Präsenz oder vorab über einen Online-Kurs behandelt werden.

Anschließend folgt die Praxis, welche direkt beim Kunden vor Ort stattfindet. Dazu müssen die benötigten Geräte und ein bis zwei Aufgrabungen, die verfüllt werden können, vorhanden sein. Unsere Experten kommen zur ausgewählten Baustelle und bringen das nötige Know-how mit. Die Aufgrabung wird Schritt für Schritt gemeinsam mit allen Schulungsteilnehmern geschlossen. Dabei wird sie lagenweise verfüllt und das Material mit geeigneten Geräten verdichtet. Im Anschluss wird Heißasphalt eingebaut und ebenfalls ordnungsgemäß verdichtet. Außerdem werden in der Deckschicht Fugen hergestellt, um spätere Risse zu vermeiden.

Die Teilnehmer dürfen bei der Schulung mit anpacken und erhalten dabei wertvolle Tipps und Tricks vom Profi. Damit sind sie optimal auf ihre nächste Aufgrabung vorbereitet.

Stimmen zur Schulung:

„Die Schulung war sehr interessant und der Austausch mit den Dozenten hat Spaß gemacht. Wir sind schon seit vielen Jahren im Asphalteinbau tätig und konnten viele neue Erkenntnisse für unsere zukünftige Arbeit mitnehmen. Alles in allem war es top.“ - Feldwegeverband Vogelsberg

 „Unser Feedback zur Praxisschulung ist durchweg positiv. Der Experte hat alles super erklärt und wir konnten einiges aus der Schulung mitnehmen. Wir sind sehr zufrieden.“ - SWT-AöR Trier

 

Weitere Infos zur Schulung finden Sie unter: https://www.nadler-akademie.de/courses/aufgrabungen

06.04.2022